• Speaker profiles

    Dr. Babette Abanda

    Panel discussion: Women of Colour in Academia

    Tuesday, May 25th, 2021, 7 pm

     

    Dr. Babette Abanda is passionate about intercultural relationships and enjoys building new bridges between people and societies from different backgrounds. Allowing them to expand and thrive in any foreign environment. This passion came from her own experience to complete her doctoral degree through the succession of scholarships such as the Boehringer Ingelheim Foundation, DAAD or the Baden-Württemberg Stiftung. One highlight was the opportunity as a young international academic, provided by the Excellence Initiative Program from the University of Tuebingen Teach@Tuebingen to instruct students in tropical parasitology including field activities by abroad excursions and diagnostic tools applicable to collected samples. The process was extended in a period of two semesters which reaffirm her ambition and willingness to participate more actively in teaching activities she probably acquired from both parents who have been lecturers themselves.

     

    Because of her passion, she volunteered and was elected as one of the board members of the Alumni Netzwerk Subsahara- Afrika e.V. (ANSA) for DAAD alumni and scholarship holders in 2015. She has also funded the Baden-Württemberg Stiftung- Regional Chapter- Kamerun for all alumni, scholarship holders as well as interested parties to join (friends).

     

    During her PhD degree, Dr. Abanda investigated the epidemiology of tick-borne and other bacterial and parasitic pathogens circulating in the cattle population from Central Africa. While being outdoors with a group of friends and colleagues it always amazed her why some people were carrying ticks or having mosquito bites and others stay completely unaffected. This has also been the case in cattle, where some carry more than 100 ticks and others a few or none. Based on this observation, she has studied the source of the natural resistance against diseases transmitted by ticks based on their genetic makeover. Such data would be essential for livestock improvement and higher productivity.

     

    For more information about ANSA please visit the following http://ansa-ev.org/
    To join and be part of our Regional Chapter, please send an email to rc-kamerun@bw-stipendium.de

    Dr. Keiko Kitagawa

    Panel discussion: Women of Colour in Academia

    Tuesday, May 25th, 2021, 7 pm

     

    Keiko Kitagawa is a post-doctoral researcher in the Department of Early Prehistory and Quaternary Ecology at the University of Tübingen. She is currently part of the CRC 1070 entitled "ResourceCultures" and works in an interdisciplinary research project as an archaeologist. Having spent most of her life abroad, she acquired her M.Sc. in Anthropology at the University of New Mexico (USA) and completed her Ph.D. in Prehistory and Protohistory at the University of Tübingen.

     

    Her specialty lies in the study of animal remains from the past, especially those that date back to the Ice Age in Europe and her current research specifically focuses on organic artifacts that were excavated from the UNESCO cultural heritage sites in the Swabian Jura. Through this research, she hopes to reconstruct the past interactions between nature and humans as well as explore how these interactions changed over time.

     

    She has also served as a Representative for Equal Opportunities for the CRC between 2019-2020 and continues to serve as a Representative for PhDs and Postdocs in the Geosciences at the University.

    Maribel Schonewolff

    Panel discussion: Women of Colour in Academia

    Tuesday, May 25th, 2021, 7 pm

     

    Maribel Schonewolff is a German scientist and activist of Black Caribbean heritage. Maribel holds a BSc and MSc in Biological Sciences from the University of Cologne, Germany and is currently completing her doctoral studies in Biochemistry at the University of Oxford, UK. Maribel is passionate about promoting equality, diversity and inclusion in higher education and beyond. She has spoken at various panels, hosted seminars and published articles to address aspects of inequality in Science and the Academia.

    Dr. Inka Koch

    Talk: From the ocean to the highest mountain on Earth - a journey of glaciological research

    Monday, May 3rd, 2021, 7 pm

     

    Talk:
    Inka will take us on a scientific journey into the world of snow and ice from the ocean-covering ice shelves of Antartica to the heights of Mt Everest in Nepal. Not only a flagship for climate change, glaciers can be archives for environmental history, climatic modulators and –in the form of ice shelves– even act as barriers slowing their own demise. In an inspiring talk with many illustrations Inka will bring the world of glaciology closer to your home.

     

    Bio:
    Dr. Inka Koch is a Postdoctoral Researcher in the Glaciology & Geophysics Group at the University of Tübingen. Before returning to Germany her scientific career led her to live around the globe over the last 17 years. Most recently she called Nepal her home where she was Cryosphere Group Lead at the International Centre for Integrated Mountain Development. Over five years she conducted snow and ice research above 5000 m in the high altitude Himalaya. She obtained her Ph.D. from the University of Otago in New Zealand from where she embarked to fieldwork on ice shelves in Antarctica. Before that she studied at the University of Alberta in Canada for her M.Sc. investigating ice cores from the Arctic. Currently she is using the power of geophysical investigations to improve the understanding of ice mass loss in Antarctica. A big personal motivator for her is to inspire people through understanding Earth’s beautiful yet complex wild nature to take better care of nature’s resources. More insights into her personal and scientific life during one of her recent expeditions to the slopes of Mt. Everest are given in an Interview with National Geographic.

     

    Twitter: @itsanicyworld, Google Scholar, LinkedIn.

    Dr. Pauline Gagnon

    Talk: What’s wrong with me?

    Tuesday, April 27th, 2021, 7 pm

     

    Talk:
    I’ll start by going over some of my personal experiences as a particle physicist to explore how women are being treated in physics. Then I’ll show how the personal is in fact very political. These experiences I had were far from being simply personal but rather reflect the situation so many women and members of other minority groups still experience in physics. I will review numerous studies that reveal how sexism, homophobia and racism are still largely prevalent in science today. I will also suggest some survival strategies as well as a series of easily applicable measures to improve this situation. These measures would benefit all scientists, regardless of their gender, race, sexual orientation, physical ability or religion. Science has everything to gain from being more inclusive since diversity brings more creativity, a key ingredient in science.

     

    Bio:
    Born in Quebec, Canada in 1955, I received a B.Sc. in Physics from Université du Québec à Montréal then taught physics for six years in local colleges before completing a Masters degree at San Francisco State University and a PhD in particle physics at University of California in Santa Cruz in 1993. I joined Carleton University in Ottawa to conduct research at CERN, the European Laboratory for Particle Physics located near Geneva where I stayed as Senior Research Scientist with Indiana University until I retired in 2014.

    From 2011-2014, I joined the CERN Communication group, writing blogs and explaining particle physics in accessible terms to worldwide media. I am still active, promoting science and diversity as well as the scientific contributions of Mileva Marić Einstein. Since 2013, I have given over 100 presentations in thirteen countries and four continents. My popular science book Who Cares about Particle Physics: Making Sense of the Higgs boson, the LHC and CERN was translated into seven languages. It goes beyond particle physics to address how research is done by large international collaborations, the benefits of fundamental research and issues of diversity in physics. I currently work on making a TV series about Mileva Marić Einstein and other female scientists, past and present.

    More information on my website.

    Prof. Dr. Miriam A. Rosenbaum

    Lecture: Stories of electron taxis and microbial houses

    Monday, April 19th, 2021, 7 pm

     

    Lecture:
    I am directing the Bio Pilot Plant at the Leibniz Institute of Natural Products Research and Infection Biology, a unique bioprocess development and scaling facility in the German academic sector. But while the bioprocess development is a crucial part of this department, my focus research lies in two different areas. Firstly, the metabolic and energetic connection of microorganisms to electrochemical units with the help of small natural products acting as electron taxis. And secondly, the attempt to breach current cultivation limits for environmental microorganisms by providing every cell with its own unchallenged growth compartment, i.e. house, using ultrahigh throughput droplet microfluidic technologies. In my talk, I will highlight the progress and promise of these two research lines and how I got to this stage.

     

    Bio:
    1999-2004 Biochemistry Studies at the University of Greifswald, 2006 Dissertation at the same place.

    2007-2011 Postdoc with Lars Angenent, Washington Universiy in St. Louis and Cornell University, USA.

    2011-2017 Junior Professor at the RWTH Aachen University.

    Since 2017 Professor for Synthetic Biotechnology at Friedrich-Schiller-University Jena and Head of the Bio Pilot Plant Department at Leibniz-HKI, Jena.

    Married, two children.

    Linda Corcoran

    Talk: Mental Health Literacy

    Tuesday, February 23rd, 2021, 7 pm

     

    Linda Corcoran (they/she) is currently a Teagasc Walsh Scholar completing a research MSc in Food Science at University College Cork in Ireland. Their research looks at the effects of the feeding systems on consumer liking of beef steaks, using an innovative sensory testing technique. At Dragonfly Mental Health, Linda is the Director of Accessibility and is also involved in several working groups. Being a first-gen, disabled LGBTQ+ grad student, they are passionate about equality, diversity, inclusion and accessibility. In their spare time, Linda also volunteers with PhD Balance and Disabled in Higher Ed.

    PD Dr. Benedetta Casu

    Movie discussion: "Picture a Scientist"

    Tuesday, January 25th, 2021, 7 pm

     

    PD Dr. Benedetta Casu is Head of the Organic Spins Group, funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG, German Research Foundation) at the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, University of Tübingen since 2011. She obtained her PhD in 2001 at the University of Potsdam and then worked as a researcher at the Institute of Physics of the University of Würzburg for four years and as a senior scientist at the Institute of Physical and Theoretical Chemistry at the University of Tübingen for five years. She habilitated in 2010 with “venia legendi” (permission for lecturing) in Physical Chemistry at the University of Tübingen.

    In her research, she is interested in the surfaces and interface properties of organic materials with a special focus on spin and magnetic properties, growth, mophology and electronic structure of the organic radicals. Therefore, she uses organic molecular beam deposition, X-ray absorption and photoelectron spectroscopy as well as atomic force, photoemission electron and low energy electron microscopy in the lab or at synchrotron facilities. She is equal opportunities officer of the chemistry department at the University of Tübingen.

    Dr. Annett Junginger

    Movie discussion: "Picture a Scientist"

    Tuesday, January 25th, 2021, 7 pm

     

    Dr. Annett Junginger is Head of the Micropaleontology research group at the Department of Geosciences at the University of Tübingen and leads the Micropaleontology team at the Senckenberg Centre for Human Evolution and Paleoenvironment. She studied Geosciences at the University of Potsdam and the Freie Universität Berlin, obtained her PhD in Paleoclimatology of the University of Potsdam in 2011 and worked as a researcher at the University of Potsdam for two years, before she came to Tübingen in 2014. Until May 2020 she was Assistant Professor for Micropaleontology at the Department of Geosciences at the University of Tübingen.

    Her research focusses on the reconstruction of Pleistocene and Holocene paleo-environments and paleo-climate in Eastern Africa, Greece and Germany with special emphasis on the impact on the biosphere by analyzing lacustrine sediments. She studies, inter alia, the origin of water and the water cycle in Eastern Africa to provide background information on climate and biosphere for human evolution studies. For her research, she organized and participated in field trips to Kenya, Tanzania, Malawi, Ethiopia, Morocco and Greece. She is equal opportunities officer of the Geosciences Department at the University of Tübingen.

    Photo: MFO (CC BY-SA 2.0)

    Dr. Stefan Keppeler

    Movie discussion: "Picture a Scientist"

    Tuesday, January 25th, 2021, 7 pm

     

    Dr. Stefan Keppeler is senior lecturer at the University of Tübingen in the Mathematical Physics research group. He studied physics and obtained his PhD in 2002 at the University of Ulm. As a PhD candidate and as postdoc he visited and worked at Universitys and Institutes in the UK, Sweden and the USA. He then worked at DaimlerChrysler AG for one year, before he returned to Academia in 2006, working as a postdoc at the University of Regensburg. He came to Tübingen in 2007 as a lecturer and won the University of Tübingen’s teaching award in 2017 together with Prof. Dr. Carla Cederbaum.

    In his research, he is interested in semiclassical analysis and in the mathematics relevant for quantum chromodynamics' colour space. Besides his research and teaching activities, he is active in mathematics communication and outreach, e.g. in the „Mathematics! Students teaching refugees“ project or as equal opportunities officer of the mathematics department of the University of Tübingen on social media (Instagram: @gleichmathe and Twitter: @sk_zwitschert
    Photo: MFO (CC BY-SA 2.0)

    Photo: MFO (CC BY-SA 2.0)

    Dr. Beatriz Olmos Sanchez

    Movie discussion: "Picture a Scientist"

    Tuesday, January 25th, 2021, 7 pm

     

    Dr. Beatriz Olmos Sanchez is Senior Scientist in the Theoretical Atomic Physics and Synthetic Quantum Systems research group at the University of Tübingen. She studied physics at the University of Granada, Spain. Since obtaining her PhD in Atomic, Molecular and Nuclear Physics also in Granada, Spain, in 2010, and until she started her tenured position as an Assistant Professor at the University of Nottingham, UK, in autumn 2014, she secured then a succession of independent and competitive Fellowships funded by the Spanish Fundacion Ramon Areces, the University of Nottingham, the Leverhulme Trust, and the Royal Society. Since April 2020, she holds the position of Akademische Rätin for the physics department at the University of Tübingen.

     

    The overarching theme of her research is non-equilibrium many-body quantum systems with a special focus on collective atom-light interactions. Specifically, she currently pursues research on topological quantum optics, excitation transport, atomic interactions mediated by surfaces and waveguide quantum electrodynamics. She is international officer and equal opportunities officer of the physics department at the University of Tübingen.

×
Die Lise-Meitner-Gesellschaft e.V. nimmt den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und wir behandeln personenbezogene Daten vertraulich, geben diese nicht an Dritte weiter und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche

Lise-Meitner-Gesellschaft für die Gleichstellung von Frauen in den Naturwissenschaften und der Mathematik inner- und außerhalb der akademischen Laufbahn e.V.
Margaretenstr. 29
10317 Berlin

Email: kontakt [at] lise-meitner-gesellschaft . de

Vorstand: Celina Love, Mara Oßwald, Dr. Katrin Reininger, Lina Taube, Kristina Lovrek, Rebecca Klopsch, Dr. habil. Haibo Ruan

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Registernummer VR 35000 B.
Steuernummer: 27/671/56966


Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).


Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing


Zu Informationen bzgl. der Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Vereinsmitgliedern siehe auch die Datenschutzerklärung im Aufnahmeformular.


Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.


Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.


Sicherheitsmaßnahmen

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.


Kontakt zum Verein


Wenn Sie uns eine Email senden, werden wir Ihre ggf. per Email gesendeten Daten (z.B. Ihren Namen) sowie Ihre Emailadresse ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage verwenden und nicht an Dritte weitergegeben. Der Hostinganbieter unserer Emailkonten ist Strato. Auf Anordnung der zuständigen Stellen sind wir jedoch im Einzelfall verpflichtet, Auskunft über diese Daten zu erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung oder nach Maßgabe anderer rechtlicher Vorschriften erforderlich ist. Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies erforderlich ist.


Zugriff auf die Emailkonten haben die Vorstandsmitglieder sowie der Referent des Vorstands.

Zusätzlich haben die Mitglieder des Tagungskomitees Zugriff auf die ebenfalls bei Strato gehosteten Emailkonten contact at iscientist . de; conference at iscientist . de und registration at iscientist.de.

Wir möchten zusätzlich darauf hinweisen, dass Datenübertragungen im Internet generell nicht lückenlos vor unerwünschtem Zugriff geschützt werden können.


SSL-Verschlüsselung


Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.



Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.


Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).


Google Analytics

Unser Hostinanbieter hat Google Analytics eingebunden, was wir allerdings nicht nutzen (einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“)). Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.


Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen


Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung


Wir verwenden auf unseren Seiten, wie auch viele andere Betreiber, Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot benutzungsfreundlicher und effektiver zu machen.

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).


Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Cookies gesetzt werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.


Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.


Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.


Hosting


Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.


Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Strikingly, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).


Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles


Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.


Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen


Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.


Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung


Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.



Onlinepräsenzen in sozialen Medien


Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen: Facebook, Twitter, LinkedIn, Youtube, Instagram und XING, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. Da diese Dienste nicht von der Lise-Meitner-Gesellschaft e.V. betrieben werden, haben wir keinen Einfluss darauf, ob und in welcher Weise Ihre Nutzung dieser Dienste protokolliert wird und ob Daten gesammelt oder weitergeleitet werden. Bitte informieren Sie sich auf den Web-Seiten der entsprechenden Anbieter über die dort angewandten Datenschutzmaßnahmen.


Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.



Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter


Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.


Twitter


Innerhalb unseres Onlineangebotes werden unter "News" Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.


Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke